CSU Stadtratsfraktion Regensburg

Finden Sie hier die aktuellsten Anträge und Nachrichten der CSU Stadtratsfraktion Regensburg.

Pressemitteilung

CSU erzwingt Schritt in die richtige Richtung

13. Mai 2019

Die Bunte Koalition reagiert nach langem und mehrmaligem Drängen der CSU-Stadtratsfraktion endlich auf die CSU-Anfrage zum Konzept zur konkreten Förderung des genossenschaftlichen Wohnungsbaus.

Anfrage

Fahrbahnmarkierung in der Donaustaufer Straße

08. Mai 2019

Sehr geehrte Frau Bürgermeisterin,

von Teilnehmern des Individualverkehrs wurden wir darauf hingewiesen, dass aufgrund fehlender Fahrbahnmarkierung eine Unsicherheit und damit Unfallträchtigkeit in der Donaustaufer Straße besteht:
Auf der Donaustaufer Straße stadteinwärts fehlt beim Abbiegestreifen auf Höhe des TÜV-Geländes Richtung Tedox-Markt eine Pfeilmarkierung, so dass dieser oft nicht richtig, d.h. als Linksabbiegespur, wahrgenommen wird.
Im Interesse der Verkehrssicherheit bitten wir deshalb, diese Fahrbahnmarkierung anzubringen, nachdem es sich hier nicht um einen Multifunktionsstreifen handelt.

Anfrage

Ampelschaltung an der Kreuzung Lechstraße / Donaustaufer Straße

07. Mai 2019

Sehr geehrte Frau Bürgermeisterin,

Verkehrsteilnehmer haben uns darauf aufmerksam gemacht, dass es massive Probleme beim Linksabbiegen kommend von der Lechstraße Richtung Donaustaufer Straße gibt: Als drittes oder viertes Fahrzeug in der Linksabbieger-Reihe steht man noch in der Kreuzung, wenn der Querverkehr bereits wieder zu fahren beginnt.

Es wird deshalb angeregt, die Ampelschaltung zu ändern, etwa indem man eine diagonale Grünpfeilampel anbringt oder ggf. den Querverkehr der Donaustaufer Straße noch für einige Sekunden hält.

Anfrage

Baulicher Zustand der Straße Brunnensteg

03. Mai 2019

Sehr geehrte Frau Bürgermeisterin,

der bauliche Zustand der Straße Brunnensteg im Stadtteil Keilberg weist gravierende Mängel auf, so dass diese kaum mehr befahrbar ist.

Bereits mit Schreiben vom 16. Oktober 2006 habe ich auf die großen Mängel der Straße hingewiesen. In seiner Antwort vom 17. November 2006 hat mir OB Hans Schaidinger versichert, dass das Tiefbauamt vorhandene Schlaglöcher ausbessern würde, um zukünftig deren Befahrbarkeit zu gewährleisten; größere Reparatur-arbeiten würden jedoch nicht mehr als sinnvoll erachtet, da sich die Straße im Umlegungsgebiet befände und in absehbarer Zeit aufgelassen würde.

Seitdem sind knapp 13 Jahre vergangen, die Straße wurde nicht aufgelassen und stellt immer noch die einzige Zufahrt zum Anwesen Brunnensteg 15 dar.

Anfrage

Geschwindigkeitsmessung in der Rauberstraße

03. Mai 2019

Sehr geehrte Frau Bürgermeisterin,

Anwohner der Rauberstraße haben sich an die CSU- Fraktion gewandt mit der Bitte, die Einhaltung der im Stadtteil Oberisling vorgesehene Geschwindigkeitsbegrenzung auf 30 km/h mittels eines städtischen mobilen Geschwindigkeitsanzeigegerätes zu unterstützen.
Im östlichen Teil der Rauberstraße ist von den nördlich gelegenen Grundstücken aus diese aufgrund einer Kurve schlecht einsehbar, so dass sich die querenden Anwohner wünschen, dass aus Sicherheitsgründen die Geschwindigkeitsbeschränkung beachtet wird, was aber oft bei den durchfahrenden Fahrzeugen nicht der Fall ist. Hinzu kommt, dass damit auch eine geringere Lärmbelästigung der Anwohner durch den Durchgangsverkehr verbunden wäre. Zudem würde auch der Fußverkehr - häufig Schulkinder und ältere Leute, die die Bushaltestelle Rauberstraße nutzen - hiervon profitieren.

© 2019 CSU Regensburg · Impressum · Datenschutz

logo csu regensburg

© 2019 CSU Regensburg