Vergabe von Zertifikaten in der Fremdsprache Tschechisch an Schülerinnen und Schüler der Oberpfalz

Grußwort der Stadträtin Bernadette Dechant:

Es gilt das gesprochene Wort!

Sehr geehrte Ehrengäste, sehr geehrte Lehrerinnen und Lehrer, verehrte Gäste, liebe Schülerinnen und Schüler!

über die freundliche Einladung zu diesem besonderen Festakt habe ich mich sehr gefreut und richte gerne als Stadträtin und Mitglied des Ausschusses für Bildung –  aber auch als begeisterte Europäerin einige Worte an Sie und besonders an euch liebe Schülerinnen und Schüler.

Zuerst einmal möchte ich Euch zu Eurer bestandenen Prüfung in der Fremdsprache Tschechisch von ganzen Herzen gratulieren.

Um in einer Fremdsprache die Niveaustufe A1 oder A2 zu erreichen, braucht es mehr als nur Interesse. Die Ergebnisse eurer Prüfung zeugen von außergewöhnlichem Fleiß und einem Engagement, das weit über das normale schulische Lernen hinausgeht – und das in einem Fach, in einer Sprache, die auf den ersten Blick sehr ungewöhnlich erscheint. Schaut man aber genauer hin, wundert es nicht, denn Tschechien ist gerade mal 100 Kilometer entfernt!

Unstrittig ist, dass das Erlernen einer Fremdsprache immer mit viel Arbeit und großem Zeitaufwand verbunden ist – aber es lohnt sich!

Sprache ermöglicht Begegnungen mit Menschen und Kulturen, ermöglicht Freundschaften, weitet den eignen Horizont und ist somit immer auch eine große persönliche Bereicherung.

Aber Sprache ist mehr als nur eine neu erlernte Fähigkeit – sie macht euch zu Botschaftern unseres Landes, unserer Heimat. Ihr könnt dort Brücken bauen und etwas verbinden, was bisher noch nicht zusammengefunden hat. Ihr leistet damit einen unglaublich wertvollen Beitrag zur Völkerverständigung.

Gerade in der heutigen Zeit, die durch viele politisch schwierigen Situationen geprägt ist, brauchen wir junge Menschen, die wieder aufeinander zugehen, die sich kennenlernen und austauschen wollen, die gemeinsam ihre Welt verbessern und gestalten wollen, die zusammen für den Frieden aufstehen.

Und all das kann nur gelingen, wenn wir miteinander reden, wenn wir uns verstehen, wenn wir in einer gemeinsamen Sprache kommunizieren können.

Von daher gibt es aus meiner Sicht nichts Wertvolleres als eine Fremdsprache zu erlernen – und in eurem Fall sogar die unserer direkten Nachbarn – umso überhaupt erst die Möglichkeit zu schaffen, in den Dialog zu treten.

Für eure Bereitschaft, diese Herausforderung anzunehmen und Euer Durchhaltevermögen möchte ich mich nochmals ausdrücklich bedanken. Auch danken möchte ich Euren Lehrerinnen und Lehrern, die Euch begleitet und motiviert haben.

Ich wünsche euch für die Zukunft alles Gute, bleibt neugierig auf neue Menschen, Länder und Kulturen!

Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung!

05. Juli 2022