Das KÄLTETELFON ist erreichbar unter 0175 145 56 69

Schnelle und unkomplizierte Hilfe in einer Notsituation bietet das neue Kältetelefon von Caritas und Stadt.

Auch in Regensburg gibt es immer noch Obdachlosigkeit. Rund 100 Menschen leben ohne feste Unterkunft in der Stadt, aus ganz vielfältigen Gründen.

Die Wintermonate stellen diese Menschen vor große Herausforderungen – das Leben auf der Straße wird schnell zu einem Überleben. Wir alle kennen das Bild von Menschen, die zusammengerollt auf einem Pappkarton liegen und sich einen provisorischen Schlafplatz an einer geschützten Häuserecke gebaut haben. Aber wie kann man helfen? In Zusammenarbeit mit der Stadt Regensburg gibt es jetzt als Hilfsangebot das Caritas- Kältetelefon, das bis 31. März täglich rund um die Uhr für alle unter der Nummer  0175 145 56 69 zu erreichen ist.

Ein Team des Caritas-Kältetelefons kommt nach dem Anruf zum Schlafplatz und spricht mit dem oder der Obdachlosen. Sie bieten einen Schlafplatz im Warmen und wärmenden Tee an. Auch Schlafsack, Decken und Winterkleidung wird bei Bedarf verschenkt.

„Das Kältetelefon ist ein weiterer Baustein in der sozialen Stadt“, sagt die Regensburger Bürgermeisterin Astrid Freudenstein. „Niemand muss in Regensburg auf der Straße schlafen.“

https://www.caritas-regensburg.de/aktuelles/presse/0175-145-56-69-das-caritas-kaeltetelefon