Pressespiegel

"Das ist doch ein Flop" - Vernichtende Kritik der CSU am Projekt Soziale Stadt im Osten

15. Juni 2018

Der Startschuss für die Bürgerbeteiligung zur „Sozialen Stadt“ im Marina-Forum ließ nach Meinung der CSU-Fraktion viele Fragen offen und erwies sich als Flop.

„Angekündigt war eine öffentliche Auftaktveranstaltung mit dem Versprechen, erste Ergebnisse der Beteiligten vorzustellen und den Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit zu eröffnen, der Verwaltung und den beteiligten Dienstleistern Hinweise und Anregungen für die Entwicklung des Inneren Ostens mit auf den Weg zu geben. Eine verfehlte Stadtentwicklung und die mangelnde soziale Durchmischung der Bevölkerung, -alles im Übrigen hausgemachte Fehler der Stadt aus den frühen 1990er Jahren-, haben bis dato zur Entwicklung des Stadtostens als sozialem Brennpunkt geführt“, kritisiert Bernadette Dechant, CSU-Betreuungsstadträtin für den Stadtosten.

Zum Artikel: https://www.wochenblatt.de/politik/regensburg/artikel/245196/vernichtende-kritik-der-csu-am-projekt-soziale-stadt-im-osten?utm_campaign=Artikel_teilen&utm_medium=Link&utm_source=Facebook

Pressespiegel

"Bürger nicht bestrafen" - Regensburgs CSU stellt sich gegen Quartiersgarage in Stadtamhof

12. Juni 2018

Die Rathaus-Koalition hat einen Antrag der CSU zur echten Verbesserung der Parksituation in Stadtamhof mit ihrer Mehrheit abgelehnt. Die CSU-Fraktion bleibt aber dabei: Bezüglich der geplanten Quartiersgarage in der Grässlschleife gibt es gehörigen Nachbesserungsbedarf. Der Knackpunkt: Das Konzept der Koalition sieht den Wegfall sämtlicher Gratis-Kurzzeitparkplätze in der Stadtamhofer Hauptstraße und am Protzenweiher vor. „Für die Geschäftsleute und die Kunden in Stadtamhof wäre das ein herber Schlag“, so die zuständige Stadträtin Dr. Astrid Freudenstein. Auch der Plan, die Stellplätze in der neuen Quartiersgarage zu marktüblichen Preisen anzubieten, stößt bei der CSU auf Widerstand: „Bürgerfreundliche Politik geht anders. Die Bürger in Stadtamhof dürfen nicht dafür bestraft werden, dass sie in diesem Stadtteil leben“, so CSU-Stadtrat Markus Jobst.

Zum Artikel: https://www.wochenblatt.de/politik/regensburg/artikel/244831/regensburgs-csu-stellt-sich-gegen-quartiersgarage-in-stadtamhof

Pressespiegel

Nach Anwohner-Beschwerden – mehr Kontrollen in der Dr.-Leo-Ritter-Straße

07. Juni 2018

Anwohner beklagen die problematische Parksituation in der Dr.-Leo-Ritter-Straße: Tiefgaragenzufahrt und Feuerwehrzufahrt werden regelmäßig zugeparkt, bereits vorhandene Halteverbote ignoriert. Eine nahegelegene Arztpraxis und die Berufsschule verschärfen die Situation. Die CSU-Fraktion setzte sich mit einem Schreiben an die Stadtspitze dafür ein, zu prüfen, ob und wie hier abgeholfen werden kann. Laut Rückantwort des Bürgermeisters können für die Berufsschüler sowie die Patienten bzw. Eltern zusätzliche Parkflächen leider nicht geschaffen werden. Es wurde aber zugesagt, die Polizei zu bitten, in dieser Straße jedenfalls häufigere Kontrollen der Falschparker durchzuführen.

Zum Artikel: https://www.wochenblatt.de/politik/regensburg/artikel/244318/nach-anwohner-beschwerden-mehr-kontrollen-in-der-dr-leo-ritter-strasse

Pressespiegel

Regensburger CSU fordert Übernahme der Versicherung für Schülerpraktika

21. Mai 2018

Ab dem Schuljahr 2018/2019 werden von der Stadt Regenburg die Kosten für die Schülerhaftpflichtversicherung für Teilnehmer von Betriebspraktika nicht mehr übernommen. Zukünftig müssen die Erziehungsberechtigten diese Kosten selbst entrichten. Die CSU-Stadträte Dr. Armin Gugau, Hans Renter, Michael Lehner und Dagmar Schmidl fordern nun in einem Antrag die Stadt auf, auch weiterhin diese Kosten als freiwillige Leistung zu übernehmen. „Betriebspraktika in der Sekundarstufe sind verpflichtend. Gerade im Bereich der Bildung sollte die Stadt nicht sparen“, so Dr. Armin Gugau.

Zum Artikel: https://www.wochenblatt.de/politik/regensburg/artikel/241678/regensburger-csu-fordert-uebernahme-der-versicherung-fuer-schuelerpraktika

Pressespiegel

Ditib wirbt für Akzeptanz der Moschee. Die türkisch-islamische Gemeinde stellt Interessierten ihre Pläne vor.

29. April 2018

CSU-Stadträtin Bernadette Dechant, die am Samstag auch bei der Kermes vorbeischaut, findet schließlich versöhnliche Worte: Es sei schön, wenn die Ditib-Gemeinde liberale muslimische Werte predigen wolle. „Wir wollen ein gutes Miteinander, das von Respekt zu allen Religionen geprägt ist.“ Da stimmen auch die Ditib-Mitglieder zu. Sie wollen weiter für mehr Akzeptanz für den Neubau werben.

Zum Artikel: https://www.mittelbayerische.de/region/regensburg-stadt-nachrichten/ditib-wirbt-fuer-akzeptanz-der-moschee-21179-art1643006.html

Pressespiegel

Ein Gedenken mit Pionieren - Von Stadtamhof bis zum Minoritenweg: Am Montag erinnerten mehrere hundert Regensburger an die Opfer des Faschismus

23. April 2018

Ob es die neue Erinnerungsplatte am Colosseum in Stadtamhof war, der Startpunkt des Gedenkwegs oder die berührenden Reden von Dr. Hans Simon-Pelanda und seinem ehemaligen Schüler Helmut Niklas – einige Dinge waren neu beim Gedenkweg für die Opfer des Faschismus am Montagabend. Mehrere hundert Menschen beteiligten sich an der Veranstaltung mit sechs Stationen in der gesamten Regensburger Altstadt.

Zum Artikel: https://www.mittelbayerische.de/region/regensburg-stadt-nachrichten/ein-gedenken-mit-pionieren-21179-art1640681.html

Pressespiegel

Sachstandsbericht - „Es sind fünf Jahre vergangen“ – Regensburger CSU mahnt NS-Gedenkkonzept an

18. April 2018

In einem Antrag an die Stadtverwaltung fordern Dagmar Schmidl, Dr. Armin Gugau und Hans Renter einen Bericht über den aktuellen Sachstand bezüglich der Konzeptumsetzung. Zugleich möchte das CSU-Trio wissen, ob ihr Vorschlag eines Audiokonzeptes nach Münchner Vorbild in die Überlegungen berücksichtigt wird. „Grundgedanke des virtuellen Konzepts ist die Erkenntnis, dass ein Nachdenken über den zeitgemäßen Zugang zum Gedenken und zur Erinnerung an die Opfer des Nationalsozialismus neue Formen der Erinnerungskultur erfordern“, so Dr. Gugau.

Zum Artikel: https://www.wochenblatt.de/kultur/regensburg/artikel/235990/es-sind-fuenf-jahre-vergangen-regensburger-csu-mahnt-ns-gedenkkonzept-an

Pressespiegel

Frauen gestalten bayerische Politik

18. April 2018

Im DEZ in Regensburg können sich Besucher über die Arbeit im Landtag informieren. Ein Drittel der Abgeordneten sind weiblich. „Frauen sind in politischen Ämtern immer noch sehr viel seltener vertreten als Männer“, erklärte Sylvia Stierstorfer, selbst Landtagsabgeordnete und Initiatorin der Ausstellung im DEZ. Nur etwa ein Drittel der bayerischen Abgeordneten sind weiblich. 129 von 180 Parlamentariern sind männlichen Geschlechts. „Da ist noch Luft nach oben“, appellierte die Stimmkreisvertreterin für Regensburg-Land.

Zum Artikel: https://www.mittelbayerische.de/region/regensburg-stadt-nachrichten/frauen-gestalten-bayerische-politik-21179-art1638279.html

Pressespiegel

"Urgestein" - Regensburger CSU-Fraktion gratuliert Hans Renter zum 70. Geburtstag

17. April 2018

Ein Urgestein der Regensburger CSU ist 70 geworden. Aus diesem Anlass gratulierte Fraktionschef Dr. Josef Zimmermann CSU-Bezirks- und Stadtrat Hans Renter zu seinem runden Geburtstag. Begleitet wurde er von den Fraktionskollegen Dagmar Schmidl, Dr. Armin Gugau und Michael Lehner.

Zum Artikel: https://www.wochenblatt.de/politik/regensburg/artikel/235961/regensburger-csu-fraktion-gratuliert-hans-renter-zum-70-geburtstag

Pressespiegel

CSU-Fraktion will Wappen der Partnerstädte in Mosaik verewigen

12. April 2018

 Die CSU-Fraktion stellte bei Bürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer einen Antrag zur „Gestaltung eines Mosaiks zu unseren Partnerstädten“. In diesem Antrag heißt es: „Im Zuge der Neugestaltung der zentralen Fußgängerzone der Regensburger Altstadt regen wir an, die Wappen unserer Partnerstädte im Pflaster zu verlegen.

Zum Artikel: https://www.wochenblatt.de/kultur/regensburg/artikel/234938/csu-fraktion-will-wappen-der-partnerstaedte-in-mosaik-verewigen?utm_campaign=Artikel_teilen&utm_medium=Link&utm_source=Facebook

© 2018 CSU Regensburg · Links · Impressum · Datenschutz

logo csu regensburg

© 2018 CSU Regensburg · Impressum · Datenschutz

logo csu regensburg

© 2018 CSU Regensburg