Schöne Überraschung für das Evangelische Alten- und Pflegeheim Johannesstift: Bürgermeisterin Astrid Freudenstein und die Stadträtinnen Ellen Bogner und Bernadette Dechant überbrachten 110 Quarkstollen an die Pflegekräfte und Bewohner der Einrichtung in der Vitusstraße. „Mir ist es wichtig, den Pflegekräften ´Danke´ zu sagen. Sie leisten unter schwierigen Bedingungen so wertvolle Arbeit, deshalb eine kleine Aufmerksamkeit“, so Bürgermeisterin Freudenstein. Stadträtin Ellen Bogner ist selbst eine der Pflegerinnen im Johannesstift und hatte die Aktion mit organisiert: „Unsere Bewohnerinnen und Bewohner müssen viele Einschränkungen hinnehmen; mit den Stollen können wir ihnen eine kleine Freude bereiten“, so Bogner. Stadträtin Bernadette Dechant dankte ganz besonders den Pflegekräften im Johannesstift. Gebacken und spendiert wurden die Stollen vom Dorfbackhaus in Großprüfening. Bäckermeister Jürgen Bauer hatte die süße Überraschung ganz frisch gebacken und Corona-sicher verpackt.