Bereits bei ihrer Klausurtagung hatten sich die Stadträte mit diesem wichtigen Zukunftsthema befasst und kompetente Referenten zur Beratung und Information eingeladen. Daraus resultierend präsentierten die Christsozialen heute ein umfangreiches Positionspapier. Dabei gab Christian Schlegl, der sich seit Jahren mit den Verkehrsplanungen in und um Regensburg befasst, den Verantwortlichen mit auf den Weg: "Politik ist immer eine Frage von Prioritätensetzungen". Nach Meinung der CSU-Fraktion lassen diese derzeit hinsichtlich ÖPNV, Radverkehr und dem Verhältnis ÖPNV zum motorisierten Individualverkehr zu wünschen übrig. Wie die Lösungen aussehen können, stellten Fraktionsvorsitzender Hermann Vanino, Christian Schlegl, Dagmar Schmidl und Jürgen Eberwein heute den Journalisten vor.