Gemäß dem Motto „Schon immer, für immer Regensburg“ ist Dagmar Schmidl, geb. Melzl, 1973 in Regensburg geboren und hier aufgewachsen. Nach dem Abitur am St-Marien-Gymnasium der Englischen Fräulein im Jahr 1992 hat sie zudem ihre Studien- und Referendarzeit hier verbracht.

Seit 1999 ist sie in der Anwaltskanzlei Melzl & Kollegen als Rechtsanwältin und Fachanwältin für Verkehrs-, Miet- und Wohnungseigentumsrecht beschäftigt und leitet daneben seit 2006 die Regensburger Beratungsstelle für den Mieterbeistand. 2013 erschien ihr Fachbuch „Die AnwaltsBasics-Mietrecht“. Für die IHK veröffentlichte sie im Gewerberaum-Mietspiegel 2015 einen Artikel über "Die Gestaltung des Gewerberaum-Mietvertrags aus Sicht von Vermieter und Mieter".

Ehrenamtlich engagiert sie sich in verschiedenen Vereinen, war viele Jahre stv. Justiziarin für die Vereinigung öffentlich bestellter und vereidigter sowie zertifizierter Sachverständiger Niederbayern/Oberpfalz. Sie war Elternbeirätin des Kindergartens Oberisling sowie Vorsitzende der Freunde der Grundschule am Napoleonstein.

Politische Erfahrung hat Dagmar Schmidl seit 2008 unter anderem als Kreisvorstandsmitglied der CSU Regensburg-Stadt gesammelt. Seit 2012 führt sie als Ortsvorsitzende den CSU-Ortsverband Oberisling-Leoprechting und seit 2014 als Kreisvorsitzende den Kreisverband der Christlich Sozialen Arbeitnehmerunion (CSA). Zudem ist sie stellvertretende Kreisvorsitzende des Arbeitskreises Umweltsicherung und Landesplanung (AKU) sowie des Arbeitskreises Hochschule und Kultur (AKH).

Dagmar Schmidl ist Mitglied u.a. in der Frauenunion (FU), im Arbeitskreis Außen- und Sicherheitspolitik (ASP), in verschiedenen Fördervereinen wie dem des Eishockeysports sowie im VdK, Verein Zweites Leben, Kolping, Strohhalm, Donum Vitae, Traumzeit und den Oberislinger Vereinen (Schützenverein Grüne Au, FFW, TSV, Obst- und Gartenbauverein, Orgelbauverein, Kulturey)

Neben einem harmonischen Miteinander der Kernthemen Wohnungs-, Verkehrs- und Umweltpolitik liegen ihr soziale Belange, insbesondere eine optimale Betreuung und Versorgung für ältere und gehandicapte Menschen, besonders am Herzen. Zudem setzt sie sich als Stadträtin in Regensburg auch für gute Bildungs- und Betreuungsmöglichkeiten für Kinder und Jugendliche ein. 

In verschiedenen Bereichen hat Schmidl sowohl zahlreiche Anträge initiiert und Unterschriftenaktionen auf den Weg gebracht bzw. unterstützt, als auch Anfragen bzgl. vieler kleinerer Bürgeranliegen an die Stadtspitze gerichtet, denn sie hält es mit Jaques Tati: "Wer sich zu wichtig für kleinere Arbeiten hält, ist oft zu klein für wichtige Arbeiten."

Sie ist Sprecherin im Ausschuss für Verwaltung, Finanzen und Beteiligungen. 

Zudem ist sie Mitglied im Aufsichtsrat der R-Tech GmbH sowie stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzende der RBD.

Dagmar Schmidl ist verheiratet und hat einen Sohn. Ihre Freizeit verbringt sie am liebsten mit ihrer Familie im Garten und auf Reisen, bei einem guten Essen mit Freunden oder beim Sport.