1976 in Regensburg geboren, wohnt und lebt Markus Jobst seitdem in der Konradsiedlung. Nach dem Abitur am Albrecht-Altdorfer-Gymnasium und dem Wehrdienst in Altenstadt/Schongau absolvierte er eine Ausbildung zum Steuerfachangestellten. Anschließend bildete er sich zum Steuerfachwirt und internationalen Bilanzbuchhalter weiter. Seit April 2014 ist er als stellvertretender kaufmännischer Leiter in einem mittelständischen Unternehmen in Regensburg tätig.

Markus Jobst trat 2002 der Jungen Union Regensburg und 2003 der CSU Regensburg bei. Mittlerweile ist er Ehrenmitglied der Jungen Union und steht damit der jungen Politik immer noch sehr nahe. Er ist stellvertretender Ortsvorsitzender der CSU Konradsiedlung-Wutzlhofen und Kreisschatzmeister des CSU Kreisverband Regensburg Stadt.

2014 haben ihm die Regensburger Bürger ihr Vertrauen ausgesprochen und ihn in den Stadtrat gewählt.

Den Neubau von Wohnungen sieht Markus Jobst als Hauptaufgabe des neuen Stadtrats an, um den Wohnungsmarkt deutlich zu entspannen. Er persönlich will den Bürgerinnen und Bürgern als Ansprechpartner in allen Bereichen zur Verfügung stehen und deren Interessen im Stadtrat bestmöglich vertreten.

Seit 2011 engagiert sich Markus Jobst als Beirat der Siedler- und Eigenheimervereinigung Regensburg e. V. und wurde im November 2013 als Mitglied in den Landesvorstand des Eigenheimerverband Bayern e. V. berufen.

Als ehemaliger aktiver Musiker ist er auch heute noch als passives Mitglied dem Jugendblasorchester St. Konrad sehr verbunden.

Markus Jobst ist verlobt und wird im Sommer 2014 heiraten. Entspannung sucht er bei ausgedehnten Wanderungen und beim Sport. Für sein Hobby, die Fotografie, versucht er genügend Zeit aufzubringen, was nicht immer gelingt.