Ellen Bogner ist am 29. Oktober 1957 in Kelheim geboren. Sie ist evangelisch, verheiratet, und hat zwei Kinder. Nach der Berufsausbildung zur Kirchenmalerin war sie vier Jahre selbstständige Dolmetscherin in Italien, Altenpflegerin mit Stationsleitung und machte anschließend eine einjährige Erfahrung als Gutachterin/freie Mitarbeiterin für den MDK Bayern. Seit 2011 ist sie als Assistentin für behinderte Menschen tätig.

2001 ist sie in die CSU Regensburg eingetreten und seit 2006 Ortsvorsitzende des Ortsvereins Äußerer Westen. Ellen Bogner ist Mitglied in der Frauen Union, im AK Umwelt und im evangelischen Arbeitskreises.

2012 gründete sie die Benefiz-Aktion „Tanzen mit Herz in Regensburg“, bei der sie auch die Veranstaltungsleiterin war. Seit 2016 ist "Helfen mit Weitsicht" ihr Credo.

Als aktives Mitglied des Fördervereins des Sozialpädagogischen Zentrums St. Leonhard ist sie mit diesem sehr verbunden und eine große Unterstützerin von Kindern. Sie ist Fördermitglied beim Treffpunkt Seniorenbüro und im Förderverein Schwimmsport FVS-Regensburg.

Zudem ist sie Vereinsmitglied des FSV Prüfening, KSK Prüfening und des KSV Dechbetten.

Ellen Bogner sieht es als große und verantwortungsvolle Aufgabe, die Stadt Regensburg mit ihren Bürgerinnen und Bürgern in kleinen und großen Projekten zu unterstützen. Vor allem möchte sie für die sozial Schwächeren immer ein offenes Ohr haben.