Der Regensburger Stadtrat erlaubt ganzjährig die erweiterten Freisitze unter Verwendung von Heizpilzen. Die CSU-Fraktion ist glücklich, dass die Koalition gestern gemeinsam mit dem Stadtrat Maßnahmen für die Außengastronomie bis zum Winter 2021/2022 beschlossen hat.

Der CSU-Fraktionsvorsitzende Jürgen Eberwein betont: „Das ist für alle eine tolle Entscheidung! Wir können unsere Gastronomen besser unterstützen. Gleichzeitig wird es viele Regensburgerinnen und Regensburger freuen, dass durch die Freisitze besser Rücksicht auf den Infektionsschutz genommen werden kann.“ 

Der CSU-Kreisvorsitzende Michael Lehner fügt hinzu: „Durch den Beschluss, der auch für den nächsten Winter gilt, haben die Gastronomen die nötige Planungssicherheit. Investitionen in die erweiterten Freisitze, Windschutz und Wärmequellen rechnen sich dann hoffentlich mehr für die Wirte.“