Die CSU-Stadtratsfraktion stellt den Antrag sich als Standort für eine UNESCO-Projektschule zu bewerben.

"Es ist ein Armutszeugnis, dass die Stadt Regensburg das UNESCO-Welterbe im Schulbereich so wenig schätzt und auch noch auf Fördergelder verzichtet," so CSU-Stadträtin Bernadette Dechant.

Das Hauptziel der UNESCO-Projektschulen ist die Förderung von interkulturellem Lernen und Bildung für nachhaltige Entwicklung. Bundesweit gibt es derzeit 300 UNESCO-Projektschulen-jeder Schultyp und jedes Bundesland sind vertreten. Ein weltweiter Austausch mit 11.500 UNESCO-Projektschulen in 182 Ländern soll interkulturelles Lernen erlebbar machen.