Die Frauenunion hat über die CSU-Stadtratsfraktion den Antrag in die Koalition eingebracht, den „Karl-Freitag-Park“ in Regensburg umzubenennen. Karl Freitag war nicht nur überzeugter Nationalsozialist, sondern auch Multi-Funktionär in verschiedenen NS-Verbänden, sowie NSDAP Parteimitglied.

Im Rahmen einer modernen, zeitgemäßen und sich weiterentwickelnden Gedenk- und Erinnerungskultur in Bezug auf den Nationalsozialismus, wie im Koalitionsvertrag festgeschrieben, besteht Handlungsbedarf!

Die CSU-Stadtratsfraktion schlägt vor, den Park in „Hildegard-Anke-Park“ umzubenennen. Der Name der langjährigen Sozialbürgermeisterin steht für großes soziales und politisches Engagement, für das Engagement von Frauen in der Politik. Ihr Lebenswerk würde durch die Umbenennung des Parks eine angemessene Würdigung erfahren.