Sehr geehrte Frau Bürgermeisterin,

die CSU-Stadtratsfraktion stellt folgenden

Antrag:
Die Verwaltung wird um einen ausführlichen Bericht über bereits umgesetzte sowie geplante Maßnahmen zum Schutz vor Starkregen gebeten. 

Begründung:
Starkregenfälle führen in Regensburg regelmäßig zur Überflutung von Unterführungen und Straßen sowie zur teilweisen Überlastung der Kanalisation. In der Grünthaler Straße bildet sich beispielsweise ein vom Landkreis kommender Bach, der stark verschmutztes Wasser mit sich führt und zu Verkehrsbehinderungen führt. Das Institut für Urbanistik in Osnabrück rechnet zukünftig mit einer deutlichen Zunahme von Starkregenfällen. Die Verwaltung wird daher um eine ausführliche Stellungnahme gebeten, welche Maßnahmen die Stadt Regensburg zum Schutz vor Starkregenfällen bereits umgesetzt hat und welche darüber hinaus noch geplant sind, um deren Folgen und daraus resultierende Schäden nach Möglichkeit zu begrenzen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr.-Ing. Josef Zimmermann
Fraktionsvorsitzender
Stadtrat


Initiative:


Dr. Armin Gugau
Stadtrat       

Hans Renter
Stadtrat         

Dagmar Schmidl
Stadträtin     

Christian Schlegl
Stadtrat