Sehr geehrte Frau Bürgermeisterin,

wie im Ausschuss für Stadtplanung, Verkehr und Wohnungsfragen angesprochen, bittet die CSU-Fraktion die Verwaltung zu prüfen, durch welche Maßnahmen die Verkehrssituation in der Donaustauferstraße für die Schülerinnen und Schüler des Werner-von-Siemens Gymnasiums verbessert werden kann (z.B. durch Querungs-hilfen, Fahrbahnmarkierungen, Bedarfsampelschaltung).

Ein Großteil der Schüler, der das Gymnasium durch den Ausgang im Osttrakt verlässt, überquert zurzeit  die Donaustauferstraße noch vor der Kreuzung im Bereich des Milchwerks ohne Querungshilfe. Parkende Elternfahrzeuge und der Lieferverkehr für das Milchwerk führen in diesem Bereich zu einer teilweise unübersichtlichen Verkehrssituation. 

Mit freundlichen Grüßen

Dr.-Ing.  Josef Zimmermann
Fraktionsvorsitzender
Stadtrat

 

Initiative:

Dr. Armin Gugau                                                  
Stadtrat                                                                                    

Dagmar Schmidl
Stadträtin

Hans Renter
Stadtrat