Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

seit einigen Dulten schickt die Stadt zu Dultzeiten frühmorgens keine Kehrmaschine mehr durch Stadtamhof und über den Oberen Wöhrd. Der Müll vom Vorabend liegt deshalb den ganzen Folgetag oder auch ganze Wochenenden lang herum. Für Anwohner, aber auch für Hundehalter oder Freibadbesucher ist dieser Zustand wirklich unerfreulich, vor allem wegen der vielen Glasscherben.

Mir selbst ist es als Dult-Nachbarin noch gut in Erinnerung, dass in früheren Jahren an Dult-Wochenenden regelmäßig jeden Morgen die Straßen und Gehwege gereinigt wurden.

Im Sinne der öffentlichen Sauberkeit und der Akzeptanz der Dult bei den Anwohnern möchte ich höflich darum bitten, an Dultwochenenden wieder täglich zu kehren und bedanke mich dafür im Voraus.


Mit freundlichen Grüßen

Dr. Astrid Freudenstein
Stv. Fraktionsvorsitzende
Stadträtin