Sehr geehrte Frau Bürgermeisterin,

von mehreren Schwerstgehbehinderten und Rollstuhlfahrer wurden wir darauf angesprochen, dass auf der Westseite der Continental-Arena keine Behindertenparkplätze vorhanden sind sondern nur an der Ostseite, obwohl auf der Westseite der Arena die Behindertensitzplätze ausgewiesen sind.

Die Betroffenen bitten nun um die zusätzliche Ausweisung von Behindertenparkplätzen in der ersten Reihe der Westseite des Fußballstadions.

Um zur Westseite zu gelangen, müssen gehbehinderte Besucher um das ganze Stadion „gehen“, wenn sie den ausgewiesenen Behindertenparkplatz im Osten nutzen. Manche Behinderte können auf Grund ihrer Behinderung nicht ohne fremde Hilfe diese Wegstrecke zurücklegen. Ebenso ist der kürzeste Gehweg für Schwerstgebehinderte eine Erleichterung, vor allem, wenn das Fortbewegen mühsam ist und/oder Schmerzen verursacht.

Mit der Errichtung von Behindertenparkplätzen an der Westseite wird wieder ein Stück eigenständige Teilhabe an der Gesellschaft ermöglicht. Die Inklusion in unserer Stadt sollte auch hier verwirklicht werden.

Wir bitten Sie deshalb, den berechtigten Wunsch der Betroffenen prüfen zu lassen und zu veranlassen, dass in der ersten Reihe der Westseite der Continental Arena Behindertenparkplätze geschaffen werden.


Mit freundlichen Grüßen


Dr.-Ing. Josef Zimmermann
Fraktionsvorsitzender / Stadtrat


Initiative:

Hans Renter       
Stadtrat 

Dagmar Schmidl
Stadträtin

Dr. Armin Gugau
Stadtrat