CSU Stadtratsfraktion Regensburg

Finden Sie hier die aktuellsten Anträge und Nachrichten der CSU Stadtratsfraktion Regensburg.

Pressespiegel

Kritik an gefährlichen Schlaglöchern / CSU-Stadträte sorgen sich um Sicherheit der Parkplatznutzer im Winter

30. Oktober 2016

Nachdem sich die Schlaglöcher am unbefestigten Parkplatz am Aberdeenpark nicht nur in der Breite, sondern vor allem auch in der Tiefe vergrößert haben, wandten sich nun die CSU-Stadträte Hans Renter, Dagmar Schmidl und Dr. Armin Gugau in einem Schreiben an OB Joachim Wolbergs mit der Bitte, die vorhandenen und ausgefahrenen Schlaglöcher aufzufüllen. Die Räte begründeten ihr Anliegen damit, dass dieser nicht beleuchtete Parkplatz für die Benutzer in der jetzt kommenden dunklen Jahreszeit und bei Schneefall eine große Gefahr darstellt.

„Es kann sehr leicht zu Stürzen kommen. Bei Rollstuhlfahrern, die den dortigen Behindertenparkplatz nutzen, ist die Gefahr eines Umkippens nicht von der Hand zu weisen“, schreibt Hans Renter. Mit geringen Mitteln könnte so zur Sicherheit der Parkplatznutzer beigetragen werden, denn auch das, so die Stadträte, gehöre zur Inklusion.

Zum Artikel: http://www.mittelbayerische.de/region/regensburg/stadtteile/sallern-gallingkofen/kritik-an-gefaehrlichen-schlagloechern-21348-art1446807.html

Pressespiegel

CSU-Fraktion fordert einen hohen Stellenwert für den Radverkehr und einen attraktiven ÖPNV

21. Oktober 2016

Mit Ideen zu Verkehrsthemen kehrt die Regensburger CSU aus der Klausur zurück. Auch beim Busbahnhof drückt sie aufs Tempo. Bis auf die Realisierung des vorgesehenen neuen Zentralen Omnibusbahnhofs, kurz ZOB, am Hauptbahnhof könne man nicht mehr warten: Ein Fahrradparkhaus muss schon früher her, ist die CSU-Fraktion im Regensburger Stadtrat überzeugt.

Über diese und andere Forderungen informierten Fraktionsvorsitzender Hermann Vanino, seine Stellvertreterin Dagmar Schmidl, CSU-Verkehrsexperte Jürgen Eberwein und Christian Schlegl, Sprecher der Christsozialen im Planungsausschuss, gestern Vormittag im Rahmen eines Pressegesprächs im Restaurant Bischofshof.

 

Zum Artikel: http://www.mittelbayerische.de/region/regensburg-stadt-nachrichten/csu-ein-radlparkhaus-ist-dringend-noetig-21179-art1443158.html

Pressespiegel

Regensburger CSU-Fraktion kritisiert mangelnde ÖPNV-Förderung

21. Oktober 2016

Radio Charivari: "Regensburger CSU kritisiert ÖPNV-Förderung

Die Regensburger CSU wirft der Rathaus-Koalition Untätigkeit bei der Förderung des Öffentlichen Personen-Nahverkehrs und des Radverkehrs vor. Bei einer Klausurtagung hat sie deshalb ein Maßnahmen-Paket geschnürt, sagte jetzt Fraktionschef Vanino. Darin fordert die CSU unter anderem einen Grundsatzbeschluss zur Einführung einer Stadtbahn. Auch will sie eine Machbarkeitsstudie für Radschnellwege und Radparkhäuser, wie es sie in anderen Städten schon gibt."

Zum Artikel: http://www.radiocharivari.de/regional/nachrichten/detail/regensburger-csu-kritisiert-oepnv-foerderung.html

Pressemitteilung

Pressekonferenz zum Thema Verkehr / CSU präsentiert Positionspapier

20. Oktober 2016

Bereits bei ihrer Klausurtagung hatten sich die Stadträte mit diesem wichtigen Zukunftsthema befasst und kompetente Referenten zur Beratung und Information eingeladen. Daraus resultierend präsentierten die Christsozialen heute ein umfangreiches Positionspapier. Dabei gab Christian Schlegl, der sich seit Jahren mit den Verkehrsplanungen in und um Regensburg befasst, den Verantwortlichen mit auf den Weg: "Politik ist immer eine Frage von Prioritätensetzungen". Nach Meinung der CSU-Fraktion lassen diese derzeit hinsichtlich ÖPNV, Radverkehr und dem Verhältnis ÖPNV zum motorisierten Individualverkehr zu wünschen übrig. Wie die Lösungen aussehen können, stellten Fraktionsvorsitzender Hermann Vanino, Christian Schlegl, Dagmar Schmidl und Jürgen Eberwein heute den Journalisten vor.

 

© 2018 CSU Regensburg · Impressum · Datenschutz

logo csu regensburg

© 2018 CSU Regensburg