CSU Stadtratsfraktion Regensburg

Finden Sie hier die aktuellsten Anträge und Nachrichten der CSU Stadtratsfraktion Regensburg.

Antrag

Kälteschutzhaus, Erwerb Keplerstraße 20

24. Juli 2018

Sehr geehrte Frau Bürgermeisterin,
  
die CSU-Fraktion beantragt:

den Erwerb des Objekts Keplerstraße 20 zur Weiterführung des Kälteschutzprojekts.

Nach Aufgabe des gut angenommenen Kälteschutzhauses in der Wöhrdstraße 56 möchte die Stadt Regensburg dieses Projekt an einem anderen Ort weiterführen. Es ist aus Sicht der CSU-Fraktion sinnvoll, dieses neue Kälteschutzhaus in der Nähe der schon bestehenden und gut angenommenen Einrichtung des Strohhalm anzusiedeln, zumal das neben dem Strohhalm befindliche Objekt Keplerstraße 20 zum Verkauf stehen wird. Derzeit ist dort die Kleiderkammer des Strohhalm untergebracht. Das Gebäude eignet sich als Kälteschutzhaus, ist aufgrund seiner zentralen Lage gut erreichbar und kann gemeinsam mit dem Strohhalm zu Synergieeffekten führen, vor allem da die Stadt die Schaffung eines Tagesaufenthalts für Obdachlose plant. Hier können Strohhalm und Kälteschutzhaus zusammenarbeiten. 

Antrag

E-Bike-Förderung

23. Juli 2018

Sehr geehrte Frau Bürgermeisterin,

die CSU-Fraktion beantragt:
 
einen Bericht zum aktuellen Stand der Pedelec- und Lastenpedelec-Förderung. Für den Fall, dass die Fördermittel bereits erschöpft sein sollten, regen wir an, diese Mittel nochmals in gleicher Höhe aufgrund der guten Nachfrage aufzustocken.

Pressemitteilung

CSU-Stadträte am Bürgertelefon

18. Juli 2018

Für alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt Regensburg bietet die CSU-Stadtratsfraktion wieder eine Telefonsprechstunde an: Am Montag, 23. Juli 2018, von 16 bis 17 Uhr. Als Gesprächspartner stehen diesmal Stadträtin Dagmar Schmidl sowie Stadtrat Dr. Armin Gugau zur Verfügung.
 
Sie haben ein offenes Ohr für einzelne Bürgeranliegen und nehmen gerne Anregungen zur Stadtpolitik im Allgemeinen entgegen. Die Telefonnummer: 0941/507-1054.

Anfrage

Hinweistafel für das Burgensemble in Graß

18. Juli 2018

Sehr geehrte Frau Bürgermeisterin,

in einem Schreiben vom 4. Juli 2016 haben wir gebeten, eine Hinweistafel im Bereich der ehemaligen Burganlage im Stadtteil Graß anzubringen, um die Öffentlichkeit über das bestehende Burgensemble und die ehemalige Burgkapelle zu informieren. Am 1. Dezember 2016 haben sie uns mitgeteilt, dass es sinnvoll wäre, wenn sich das Kulturamt erst nach Abschluss der Sanierungsarbeiten mit diesem Anliegen auseinandersetzt. Nachdem die Außenfassade und der Innenraum der Kirche St. Michael mittlerweile saniert sind, bitten wir erneut, eine entsprechende Hinweistafel anzubringen.

Anfrage

Gedenkveranstaltung zum 100-jährigen Ende des Ersten Weltkriegs

18. Juli 2018

Sehr geehrte Frau Bürgermeisterin,

heuer jährt sich das Ende des Ersten Weltkriegs am 11.11.2018 zum hundertsten Mal. Diese Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts veränderte neben unzähligen persönlichen Schicksalen letztlich auch Europa. Fast 10 Millionen Soldaten fanden auf den Schlachtfeldern ihren Tod, weitere 20 Millionen wurden verwundet und trugen lebenslange Folgen für Leib und Seele davon. Der Erste Weltkrieg und dessen Aufarbeitung bereiteten auch den Boden für das Erstarken der Nationalsozialisten und deren Weg in die Apokalypse des Zweiten Weltkriegs. Wir möchten gerne wissen, ob im Zuge der Regensburger Gedenkkultur auch eine Veranstaltung zum Ende des Ersten Weltkriegs seitens der Stadt geplant ist.

© 2018 CSU Regensburg · Impressum · Datenschutz

logo csu regensburg

© 2018 CSU Regensburg