CSU Stadtratsfraktion Regensburg

Finden Sie hier die aktuellsten Anträge und Nachrichten der CSU Stadtratsfraktion Regensburg.

Pressespiegel

Mail-Bombardement von ganz rechts: CSU nennt Mailflut "inakzeptabel"

05. Februar 2018

Die CSU kritisiert zwar, dass dem Stadtrat die Genehmigung nur zur Kenntnisnahme vorgelegt wurde, sie hält eine politische Debatte über das Thema erforderlich. Doch auch Fraktionschef Dr. Josef Zimmermann sagt: „Diese Baugenehmigung ist rechtens. Die musste erteilt werden.“ Er nennt die Mailflut „inakzeptabel“. „Beteiligung heißt Gespräch. Ein Gespräch kann ich nur führen, wenn ich den anderen erreichen kann.“ Das sei bei solchen Mails nicht möglich.

Zum Artikel: http://www.mittelbayerische.de/region/regensburg-stadt-nachrichten/mail-bombardement-von-ganz-rechts-21179-art1612023.html

Anfrage

Auswertung Bürgerbefragung

05. Februar 2018

Sehr geehrte Frau Bürgermeisterin,

die CSU-Stadtratsfraktion bittet um Mitteilung zum derzeitigen Stand der Terminplanung bezüglich der Auswertung und Bekanntgabe des Ergebnisses der Bürgerbefragung zum „Thema Mobilität/Verkehr, Stadtraum und RKK als auch zur intensiven Einbindung der Öffentlichkeit in den Planungsprozess“.

Pressemitteilung

RKK - ZOB - Stadtbahn: CSU-Ortsbegehung an den neuralgischen Punkten

03. Februar 2018

Bei der heutigen Ortsbegehung der CSU-Fraktion gemeinsam mit dem CSU-Ortsverband Altstadt konnten sich viele interessierte Bürgerinnen und Bürger ein Bild vor Ort zur Planungssituation von RKK, ZOB und Stadtbahn machen. Nach Meinung der CSU, und auch vieler Bürger, muss der Planungsstillstand endlich ein Ende haben. Regensburgs Infrastruktur muss zukunftsfähig bleiben.

Pressespiegel

CSU ist gegen Moschee in Regensburg

02. Februar 2018

„Das Bekanntwerden des Neubaus der Ditib-Moschee im Regensburger Stadtosten hat in der Bevölkerung für große Irritationen und Unruhe gesorgt, vor allem da die Öffentlichkeit und selbst der Stadtrat im Vorfeld nicht beteiligt wurden", so die Position der CSU. 

Die CSU Regensburg-Stadt habe deshalb in der Kreisvorstandssitzung folgende Erklärung beschlossen: Die CSU bekennt sich zur Religionsfreiheit, aber insbesondere auch zur europäischen, christlich-abendländischen Werteordnung. Die CSU lehnt den Moscheebau durch die vom Verfassungsschutz beobachtete und vom türkischen Staat finanzierte Trägerorganisation Ditib ab.

Zum Artikel: http://www.mittelbayerische.de/region/regensburg-stadt-nachrichten/csu-ist-gegen-moschee-in-regensburg-21179-art1610926.html

Pressemitteilung

CSU-Fraktion lädt zur Ortsbegehung RKK / ZOB ein

01. Februar 2018

Wir laden herzlich zur Ortsbegehung am 3. Februar ein!

Die Themen RKK - ZOB - Stadtbahn brennen vielen Bürgerinnen und Bürgern auf den Nägeln. Der Planungsstillstand muss beendet werden. Damit Sie sich selbst ein Bild machen können von diesen wichtigen Zukunftsprojekten für Regensburg, möchten wir Ihnen die Lage vor Ort erläutern.

Ihre Ansprechpartner:
Alexander Schoeppe, Ortsvorsitzender
Dr. Josef Zimmermann, Fraktionsvorsitzender
Michael Lehner, Stadtrat
Dr. Astrid Freudenstein, Stadträtin
Bernadette Dechant, Stadträtin
Ellen Bogner, Stadträtin

© 2018 CSU Regensburg · Impressum · Datenschutz

logo csu regensburg

© 2018 CSU Regensburg