CSU Stadtratsfraktion Regensburg

Finden Sie hier die aktuellsten Anträge und Nachrichten der CSU Stadtratsfraktion Regensburg.

Pressemitteilung

CSU-Fraktion fordert Beendigung der Benachteiligung Obdachloser in Regensburg

26. Oktober 2017

„Es kann nicht sein, dass es in Regensburg eine Zwei-Klassen-Behandlung von Obdachlosen gibt“, kritisiert Dr. Josef Zimmermann, Fraktionschef der Christsozialen, die derzeitige Praxis der Stadt. In der städtischen Notunterkunft in der Taunusstraße wird derzeit ein Euro pro Übernachtung verlangt. In der neuen Unterkunft in der Wöhrdstraße hingegen soll die Unterbringung kostenlos erfolgen. CSU-Stadtrat Josef Troidl, der in Regensburg mit der Einrichtung „Strohhalm“ selbst eine Auffangstation für Obdachlose und sozial Schwache betreibt, sieht diese Zweiteilung kritisch.

Pressemitteilung

Anschluss an die digitale Welt - CSU-Fraktion fordert: „Regensburger Fahrpläne in Google Maps integrieren“

26. Oktober 2017

Im Zuge immer größerer Vernetzung und voranschreitender Digitalisierung sollte auch Regensburg Eingang in Google Maps finden.  Die CSU-Fraktion schlägt daher in einem Antrag vor, die Voraussetzungen dafür zu schaffen und die für die Kartendienste erforderlichen Datengrundlagen zur Verfügung zu stellen, damit die Fahrpläne des RVB und des RVV in Google Maps integriert werden können. „In ist nur, wer drin ist. So funktioniert die Welt heute, und Regensburg sollte da nicht abgehängt sein. Ein geeignetes Mittel dafür ist Google Maps“, meint CSU-Stadtrat Markus Jobst.

Anfrage

Aktion „Augenblick bitte – beim Abbiegen auf Radfahrer achten“

26. Oktober 2017

Sehr geehrte Frau Bürgermeisterin,

die Verkehrswacht Regensburg e. V. hat zusammen mit der Stadt Regensburg und der Polizei die Aktion „Augenblick bitte“ ins Leben gerufen. Auch wir von der CSU Regensburg unterstützen diese Aktion, da hier Autofahrer, aber auch Radfahrer zu einem vorsichtigeren Verhalten und zu mehr Respekt den anderen Verkehrsteilnehmern gegenüber angehalten werden.

In diesem Zusammenhang wurden wir von Mitbürger aus dem Stadtnorden auf einige Standorte aufmerksam gemacht, die für Fahrradfahrer im Straßenverkehr eine potentielle Gefahrenstelle bedeuten könnten, da sie hier leicht von Autofahrern übersehen werden können bzw. wo die vorhandenen Schilder bereits nicht mehr leserlich sind.

Pressespiegel

Bleibt Hartl Bank-Kontrolleur? - Der Regensburger Stadtrat hat den SPD-Politiker aus zwei Kontrollgremien abberufen. Seinen Sparkassen-Posten hat er noch.

26. Oktober 2017

Seit Monaten bemüht sich die CSU-Fraktion im Stadtrat darum, dass sich Norbert Hartl von allen politischen Ämtern, aber auch von den damit verbundenen Posten, zurückzieht. Am Donnerstag konnte sie einen Teilerfolg verzeichnen: Einstimmig sprach sich der Stadtrat dafür aus, dass der Ex-SPD-Fraktionschef, einer der Beschuldigten in der Korruptionsaffäre, zwei Kontrollgremien verlassen muss – die Aufsichtsräte von Seniorenstift GmbH und Rewag. Hartl, der Ende April aus der SPD-Fraktion ausgetreten war, redet jedoch weiter im Verwaltungsrat der Sparkasse mit.

Zum Artikel: http://www.mittelbayerische.de/region/regensburg-stadt-nachrichten/bleibt-hartl-bank-kontrolleur-21179-art1577242.html

Pressemitteilung

Masel tov! - Die CSU-Fraktion zu Gast beim Richtfest der neuen Synagoge

25. Oktober 2017

Die CSU-Fraktion freut sich mit der Jüdischen Gemeinde über den Bau der neuen Synagoge. Damit schließt sich eine geschichtliche und städtebauliche Wunde in Regensburg. Fraktionschef Dr. Josef Zimmermann war mit Bernadette Dechant, Brigitte Schlee, Hermann Vanino und Michael Lehner zu Gast beim Richtfest am Brixener Hof.

 

© 2017 CSU Regensburg · Impressum · Datenschutz

logo csu regensburg

© 2017 CSU Regensburg